Aktuelles aus der Praxis

Termine

 

Die Schüsslersalze haben eine grosse Bedeutung für die Prophylaxe, des Immunsystem, die Entgiftung, die Nachsorge und Rehabilitation und den Stoffwechsel.

Die nächsten Vorträge über Schüsslersalze von Pflüger gibt es hier:

Der Eintritt ist frei! Es gibt ausserdem tolles kostenloses Infomaterial.

 

Friedheim-Apotheke Flensburg: Mittwoch, 13.03.19 um 19.30 Uhr 

Thema ist der "Fitnesstrainer"

Einführung in die Schüssler-Therapie, Anwendung, Erfahrungen und mehr.

Kurzweilig und knackig.

 

Apotheke im Famila-Markt, Kiel Mettenhof: Montag, 18.03.19 um 18 Uhr

"Der Frühjahrskick"

Wie können wir die Frühjahrsenergie nutzen, um mit den Schüsslersalzen zu entgiften, Kraft aufzubauen, den Stoffwechsel anzuregen oder das Immunsystem zu unterstützen? 

 

Gemeindhaus Michaelisberg, Schleswig: Mittwoch, 24.04.19 um 19 Uhr

"Gesundheitsbasis": Schüsslersalze für jedes Alter: Warum es so einfach und genial ist, dass selbst Kinder schnell wissen, wann sie was brauchen. Lerne den spielerischen Umgang mit den "Mineralstoffturbos"

 

Flora-Apotheke Elmshorn: Montag, 17.06.19 um 19 Uhr

"Gesundheitsbasis"

 

Blasberg-Apotheke, Flensburg: Donnerstag, 13.Juni, 19 Uhr

Thema: Gesundheitsbasis

 

Sei herzlich willkommen und lasse Dich inspirieren und ermutigen, dass Selbstfürsorge und Heilung weder kompliziert noch schwierig sein müssen!

Oft gibt es hinterher von den Apotheken tolle Angebote!

 

0 Kommentare

Weihnachtsgedanken und-wünsche:

 

https://76362.seu1.cleverreach.com/m/7212833/506613-19fc3ce61fd5172778648abdcf657ac9

 

Ich bin früh dran: 

Hier erfährst Du meine Weihnachtsgedanken und-wünsche sowie einen Ausblick auf das, was kommt!

1 Kommentare

Licht ins Dunkle bringen: Rauhnächte 21.12.18-06.01.19

Willst Du dieses Jahr einmal die Rauhnächte feiern?

 

...still werden und lauschen?

 

...Deine Zukunft gestalten?

 

...Achtsamkeit und Dankbarkeit praktizieren?

 

...das alte Jahr versöhnlich abschließen?

 

...Dich für neue Traditionen und Rituale öffnen?

 

Dann schau doch mal hier, ob das was für Dich ist:

 

www.udemy.com/stille-einkehr-ausrichtung-rauhnachte-20172018/?couponCode=UPGRADE2018

 

Dieses Jahr zum Rabatt- Preis!

0 Kommentare

Lass`mal an uns selber glauben!

 

Potential und Wirklichkeit

 

Immer häufiger erlebe ich es in der Praxis, dass Menschen sehr unzufrieden bis unglücklich mit ihrer beruflichen Situation sind:

Zu wenig Freude, Kreativität, Freiraum, Bestätigung, Belohnung, Erholung, Unterstützung, Mitsprache und Teamarbeit

bei zuviel Zahlen- oder Zeitdruck, Gefühlen von Überwachung, unrealistische Anforderungen von Kunden, ein unpassender Tages-oder Wochenrhythmus.

 

Ich glaube, dass dies massiv zu sämtlichen Problemen der heutigen Zeit beiträgt:

 

Krankheit, Erschöpfung, depressive Verstimmungen, Beziehungsprobleme, Konflikte, Schlafstörungen, Süchte etc.

 

Eine Freundin nannte das kürzlich treffend “Die lebt auch vollständig an ihren Talenten vorbei.”

Was vielleicht etwas hart klingt, war mitfühlend gemeint.

Es ging um eine Frau, die in ihren Familienverbund und -betrieb eingebunden war und sensationelle Kuchen backen konnte und das auch gerne tat. Ich durfte mich davon überzeugen.

Ich finde so etwas wahnsinnig schade: Für die betreffende Person selbst und auch für mich als potentielle Kundin, die auf solche edlen Kuchen, Ideen oder kreative Dienstleistungen  verzichten muss.

 

Gesellschaftlich und wirtschaftlich ist es ein Desaster und ein Versagen. Mit Freude und Leidenschaft leisten und lernen wir soviel mehr.
Immer noch pressen wir uns in Lebensentwürfe, die uns überhaupt nicht entsprechen oder sogar schaden.

Zu sehr sind wir noch von tiefliegenden Glaubenssätzen beeinflusst:

 

"Das Leben ist hart."  Muss das so sein?
"Das Leben ist kein Zuckerschlecken."  Warum eigentlich nicht?

"Erst die Arbeit , dann das Vergnügen. " Warum darf die Arbeit nicht Vergnügen sein?

"Ohne Fleiß kein Preis. " Motiviert Dich dieser Satz auch so?

"Du musst erstmal etwas Vernünftiges /Sicheres machen. " Gibt es heute noch etwas Sicheres? Und wenn ja , ist der Preis, den viele bezahlen, nicht zu hoch?

 

Am liebsten höre ich diesen:

"Man kann seine Persönlichkeit doch nicht verändern. "

Pippi Langstrumpf würde jetzt sagen  “Das haben wir noch nicht versucht. Daher wird es sicher klappen.”

 

Und der Hirnforscher Dr. Joe Dispenza kann es Dir sogar neurowissenschaftlich erklären, dass und wie das geht.

Ich übe und praktiziere das gerade intensiv nach den Konzepten von Michael Beckwith und Dr. Joe Dispenza und anderen und bin fest davon überzeugt, dass ich das noch besser schaffen werde. Ich gehe zusehends dahin, wo mich das Leben haben will, wo es sich gut anfühlt.

 

Anita Moorjani sagte kürzlich in einem Webinar:

 

"Werde immer mehr du selbst, und es kommt zu dir, was zu dir gehört."

 

Daran glaube ich fest!

Und so sehe ich meine Arbeit zusehends darin, Menschen, die das auch lernen wollen, dabei zu unterstützen.

 

Hast Du Lust, einen völlig neuen Weg einzuschlagen, weisst aber noch nicht wie?

Möchtest Du Deine Glaubenssätze verwandeln, Dein Bewusstsein erweitern?

Möchtest Du lernen, wie Affirmationen auch funktionieren?
...wie Du die richtigen Fragen stellen und Lösungen einladen kannst?

 

Ich bin bereit!

Lass mal an uns selber glauben!
Und dann lass uns mal die Welt verändern!

 

0 Kommentare

Vorträge über Schüßlersalze

Nächster Vortrag über Schüßler-Salze für die Firma Pflüger:

 

"Alltagsjongleure": Dieser Termin fällt leider wegen Terminschwierigkeiten aus!!!

 

Am Mittwoch, 24.10. um 19.30 Uhr in der Friedheim-Apotheke in Flensburg

 

Wir jonglieren mit den Schüßlersalzen : 

Was wann warum und wie?

Clevere Kombinationen für mehr Energie, Ausgeglichenheit und Immunstärke.

 

Weitere Termine:

27.09., Schenefeld, "Gesundheitsbasis", Berg-Apotheke

08.11., Neumünster "Gesundheitsbasis", Parkcenter-Einhorn-Apotheke"

 

Bei Interesse bitte direkt bei der jeweiligen Apotheke anmelden! Vielen Dank!

0 Kommentare

Reise-Erkenntnisse

Über Fernweh, Rastlosigkeit und Heimatlosigkeit 

 

...und die Verbindung zur Homöopathie

 

Ich reise gern und viel.

Manchmal scheint mir das der einzige Sinn des Lebens zu sein:

Neue Orte, neue Menschen, neue Erlebnisse.

Anderes Essen, andere Sprache, andere Gewohnheiten.

 

Ich liebe das!

 

Ganz weit weg vom eigenen Leben und dem Gewohnten zu sein. 

 

Fliegen, Bahnfahren, per Motorrad, Schiff, Floss, Kanu, Fahrrad...

Abwechslung ist angesagt.

 

 

Auf unserer Motorradreise in diesem heissen Sommer über Berlin und Prag nach Wien stellte ich folgendes Phänomen fest:

 

Bis Prag war alles prima, hübsch, aufregend, interessant. 

Dann wurde es mühsam oder langweilig.

Als wir schließlich nach ca. 1400 km bei meiner Freundin ankamen, waren wir erstmal erschöpft und zufrieden.

Nach 2 Tagen Ausruhen hatten wir beide ein Gefühl von "Wir sind jetzt da. Und was nun??"

Es war ein unangenehmes Gefühl, keine Euphorie, kein Pokal, kein Ankommen.

 

Wir planten eine weitere Tagestour in der näheren Umgebung.

Da lockte ja noch das Dreiländereck Österreich, Ungarn, Slowakei...

Wir fuhren los und fanden irgendwie keine schöne Strecke. Beim Motorradfahren ist es wichtig, dass es etwas zu gucken gibt,

Abwechslung auf der Strecke: Bäume, Häuser, Gärten, Kurven, Hügel etc. Sonst bringt es keinen Spaß.

 

Es war flach, es war windig, es war langweilig oder sogar hässlich.

Mir war schwindelig. Ich schob es auf den Wind.

Wo wir Pause machten, war auch noch der Kellner unglaublich unfreundlich. So etwas erleben wir sonst nie.

 

In diesem Café sitzend hatte ich urplötzlich eine Erkenntnis, die körperlich spürbar war:

mein Kopf dröhnte, ein innerer Druck machte sich Luft, die Tränen ließen sich nicht mehr aufhalten.

 

Die innere Stimme brüllte: Wieso ist es nirgends schön? Wieso komme ich nicht an? Wo passt es für mich? Wo muss ich hin? Wo fühle ich mich wohl?

 

Wo ist verflucht nochmal mein Platz??

 

Und da war ich: Mitten in meinem Lebensthema, und es war mir bewusster, als mir lieb war.

Ich saß in diesem Café bei bestem Wetter irgendwo zwischen Bratislava und Wien mit diesem unfreundlichen Kellner, der offensichtlich keinen guten Tag oder seinen Beruf verfehlt hatte, und heulte.

 

Mir war klar: So wird das nichts. ich kann noch Lichtjahre durch die Gegend reisen, Kilometer und Länder sammeln, es wird mich nicht erlösen.

Und die Lösung, die ich suche, wird keine geografische sein.

 

Es gibt etwas zu heilen und nicht zu entdecken.

 

So etwas nennt man einen echten "Aha-Moment" oder "Sartori".

 

Rein theoretisch und analytisch war mir das natürlich schon klar, aber so präsent und klar und körperlich spürbar war es unglaublich heilsam. 

Es gab auch nichts zu tun, der Moment an sich war Verwandlung.

 

Da ich immer homöopathisch denke, drängte sich mir eine Frage auf:

 

In Prag hatte mich eine Biene gestochen. Das tat unglaublich weh, und ich nahm aufgrund der Rötung, Schwellung und des brennenden Schmerzes 3 Tage lang "apis"

(Honigbiene homöopathisch) in der C30.

Von da an war ich einem Zustand von Unzufriedenheit. Was hatte das also mit apis zu tun?

 

Ich nahm mir die homöopathische Bibliothek meiner Freundin vor und recherchierte und fand allerhand spannende Informationen über das Mittel und mich.

Tatsächlich hat apis das Thema Mangel an Heimatgefühl und Geborgenheit sowie Rastlosigkeit.

Es gehört zu den sogenannten "tuberkulinen" Mitteln.

 

Die "Tuberkulinie" ist gekennzeichnet durch Unruhe, Überreizung, Unzufriedenheit, Unentschlossenheit.

Die Tuberkulinie ist "auf der Flucht", liebt Reisen und  "to go".

Positiv ausgedrückt sind tuberkuline Menschen neugierig, beweglich, rege, interessiert, unterhaltsam und vielseitig. 

Sie brennen oft an "zwei Enden gleichzeitig" und laufen immer Gefahr, "auszubrennen " oder sich zu verzetteln.

 

Ich diagnostizierte mir also einen "Reise- Burnout" mit in der Tat einem großen Erschöpfungsgefühl, das ich mir bis dahin nicht erklären konnte.

Ich hatte doch schließlich Urlaub!

Es war einfach zu viel in zu kurzer Zeit. So wie die fleißige Biene von Blüte zu Blüte fliegt, waren wir von Großstadt zu Großstadt geflogen.

 

So erlebe und nutze ich die Homöopathie: als Selbsterkenntnis, als Akutarznei oder als heilsame Zerstörung einer Illusion nach dem Motto

 

"Ein schlechter Tag für das Ego ist ein guter Tag für die Seele."

 

Seitdem habe ich nicht mehr die Angst, etwas zu verpassen, ich bin satt und zufrieden. 

Etwas ist geheilt und tut es noch. Ich lasse diese Erkenntnis sacken, gehe nicht sofort tuberkulin zum nächsten Thema über, sondern warte, was sich da vielleicht noch zeigen möchte.

Die Antworten auf alle meine Fragen habe ich natürlich noch nicht, aber ich weiß jetzt, welche neuen Fragen ich mir stellen muss.

 

Weitere Mittel dieses spannenden Miasmas sind die Nosode tuberkulinum, phosphorus, belladonna, coffea, gelsemium, calcium phosphoricum.

Im Familiensystem gibt es wahrscheinlich die Themen Flucht, Hunger, Tuberkulose und eher künstlerische oder kreative Menschen oder findige Unternehmer.

Erkrankungen sind z.B. Verdauungsstörungen, Erkältungskrankheiten, Schwindel, Lungenprobleme, Allergien.

 

Kommt Dir hiervon irgendetwas bekannt vor?

Dann freue ich mich über deine Erfahrungen und Erkenntnisse, gerne auch hier im Kommentar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Verletzungen im Alltag oder Sport

 

Videokurs kurz und kompakt:

 

Deine homöopathische Hausapotheke für Verletzungen aller Art:

 

https://www.udemy.com/verletzungen-im-alltag-oder-sport/learn/v4/overview

 

Rittersporn/Staphisagria für Narben, Rose für das "gebrochene Herz", Johanniskraut/ Hypericum für gequetschte Finger, Beinwell/Symphytum für gebrochene Knochen und vieles mehr...

 

Schau doch gleich mal rein!

0 Kommentare

Das Frühjahr genießen trotz Allergie und Heuschnupfen

 

Leidest Du unter Allergie und Heuschnupfen?

Möchtest Du ganzheitliche und nachhaltige Hilfe?

 

Dann ist vielleicht mein neuer Kurs auf Udemy für Dich richtig!

Dort erkläre ich viele Zusammenhänge und wie Homöopathie und Schüßlersalze dabei helfen können.

 

 

Klicke einfach auf das Bild, und Du gelangst mit einem Rabatt-Coupon zum Kurs! 

 

Du kannst Dir dort in aller Ruhe die Kursvorschau ansehen.

0 Kommentare